Deuter Trans Alpine 25

Wer er einen sehr guten, und voll funktionsfähigen Rucksack benötigt, in den er viel rein packen kann der braucht den Deuter Trans Alpine 25.
Der Deuter Trans Alpine 25 ist ein idealer Fahrradrucksack. Er ist der größte der Trans Alpine Reihe von Deuter und auch mit dem größten Volumen was den Platz angeht. Die sonstigen Funktionen unterscheiden sich nicht von seinen Vorreitern.

Der Trans Alpine 25 sitzt hervorragend nah am Körper. Der Kontakt zum Rücken wird über zwei Schaumstoff Polsterstreifen mit einem mittig liegenden Luft Kanal hergestellt. Die Poster haben viele kleine Belüftungskanäle. Dadurch wird die Auflagefläche der Polster reduziert und die Luftzirkulation verstärkt.

Mit viel Stauraum lässt sich im Trans Alpine sehr viel unterbringen. Sein Hauptfach ist noch einmal unterteilt, so das man alles hinein bekommt. Im Hauptfach ist auch eins von zwei Steckfächer für das Trinksystem. Auch verfügt er über ein RV Karten Fach, wo man seinen Geldbeutel, Schlüssel oder andere kleinen Gegenstände verstauen kann die man so mit sich herum trägt.

Auch die wie man es von Trans Alpine Rucksäcken kennt, die Helmhalterung ist auch mit zwei Blitzverschlüssen dabei und die Gurte kann man ohne sie zu Falten verstauen.

Mit einem Volumen von 25 Litern ist der Trans Alpine 25 der beste seiner Deuter Reihe und mit einem Gewicht von nicht einmal 1300 g auch noch sehr leicht zu tragen. Er bietet jede Menge Stauraum und man kann bis zu 3 Liter Flüssigkeit im Trinksystem mit sich tragen.
Außerdem hat er Reflktorstreifen, Lichthalterung, 4 Kompressionsriemen, einen Aufdruck mit alpinen Notsignal im Hauptfach und Netzfächer an den Seiten sowie Netz-Hüftflossen mit aufgesetzten RV Fächern. Also alles was man von einem Deuter Alpine erwarten kann ist in diesem Model der Deuter Reihe zu bekommen. Dem Deuter Trans Alpine 25.

Weitere Informationen zum Deuter Trans Alpine 25:

Kondomurinal

Definition

Das Kondomurinal bestehen aus Silikon oder Latex, welches die Vorteile einer guten Passform und eines hohen, bequemen Tragekomfort bietet. Die Urinale haben am Aufsatz die Form eines Kondomes, welches pass genau und wasserdicht auf den Penis gezogen werden kann. Meist sind sie selbstklebend und lassen sich einfach anwenden, jedoch gibt es auch Ausführungen die mit Hautkleber oder doppelseitigem Klebeband befestigt werden müssen. Am Ende befindet sich ein Schlauch, welcher mit dem Auffangbehälter für den Urin verbunden ist. Das Kondomurinal ist ein Einwegprodukt und muss nach dem Gebrauch entsorgt werden.

Einsatz

Die Behälter werden bei Harninkontinenz angewandt, wenn der Mann keine Möglichkeit hat sein Wasser zu halten oder nicht bemerkt, dass das natürliche Empfinden des baldigen urinieren müssens in kraft tritt.
Auch im Tauchsport werden Kondomurinale angewandt, da beim Gebrauch von Trockentauchanzügen der Innenteil dieser Anzüge trocken bleibt. Ebenso im Bereich des Flugsports finden die Urinale Anwendung um möglichst lange Zeit in der Luft zu bleiben.

Vorteile

Durch die korrekte Anwendung eines Kondomurinals besteht nur ein geringer Risikofaktor einer Infektion. Im Gegensatz ist das Tragen eines Blasenkatheters sehr viel risikoreicher sich eine Infektion einzufangen. Ein Kondomurinal ist hygienischer und ebenso sehr viel angenehmer zu tragen als Einlagen oder Windeln.

Anwendung

Zum Anlegen des Urinals ist eine Erektion nicht zwingend erforderlich, jedoch hilfreich und zu empfehlen um Abschnürungen zu verhindern und die Klebefläche zu stabilisieren. Das Urinalkondom wird nun auf die Eichel gerollt. Anschließend wird, je nachdem welche Ausführung man hat der Hautkleber oder das doppelseitige Klebeband in Wurzelnähe des Penisses auf die saubere, fettfreie Haut aufgetragen und darüber gerollt. Anschließend sollte das Kondom noch einmal fest angedrückt werden, um sicher zu gehen dass dieses auch haftet.

Verwendung eines Kondomurinals:

Mountainbike Tour durch die Uina-Schlucht

Uina-Schlucht

Uina-Schlucht

Die Uina-Schlucht ist eine unter Mountainbiker sehr beliebte Verbindung zwischen dem Inntal und dem Vinschgau. Die Uina-Schlucht sticht besonders durch die steilen Wände sowie durch die atemberaubende Sicht. Viele Mountainbiker kommen über Ischgl und den Fimberpass und fahren dann entweder über den Schrofenpass, den Pass da Costainas oder die Norbertshöhe weiter nach Italien.

Anstieg zur Uina-Schlucht:

Der Aufstieg zur Uina-Schlucht beginnt in Sur En am Inn und ist teilweise sehr steil. Es geht einen Schotterweg hinaus bis man die Alm Uina Dadaint erreicht. An der Alm besteht keine Übernachtungsmöglichkeit, aber die Chance sich noch einmal gut zu stärken. Frisch gestärkt geht es dann einen Trail Richtung Passhöhe. Zuerst geht es noch durch einen Wald und man merkt, dass das Gelände immer steiler wird. Ab einer kleinen „Brücke“ befindet man sich dann mitten in der Uina Schlucht.

Am hinteren Ende wird das Gelände dann immer flacher und endet auf einer Almfläche die zwar noch zur Schweiz gehört, für die Tiere aber nur über Italien zu erreichen ist. Aus diesem Grund lässt sich die Grenze zwischen Italien und der Schweiz auch gut erkennen.

Auf dem Weg zur Sesvennahütte begleitet einen ein kleiner Fluss, der sich in die Uina-Schlucht entwässert. Wer Glück hat kann auf dem Weg Richtung Uina-Schlucht einige Murmeltiere entdecken.

Auf der Sesvennahütte besteht dann wieder die Möglichkeit einer Stärkung und einer Übernachtung. Die Sesvennahütte ist nicht die Hütte verfallende Hütte die man zuerst sieht sondern liegt einige Meter rechts davon.

Abfahrt ins Vinschgau:

Von der Sesvennahütte führt ein sehr steiler Schotterweg, der landschaftlich sehr schön gelegen ist weiter ins Tal. Man kommt auf der Abfahrt nur wenige Meter an einem tosenden Wasserfall vorbei.

Unterwegs auf dem Fernwanderweg E5

E5 – Spaß und Herausforderung bei der Alpenüberquerung

Der Begriff Fernwanderweg E5 sagt wohl nur eingefleischten Wanderfans etwas und selbst unter diesen werden nicht alle wissen, um welchen Weg es sich handelt. Zur Auflösung des Rätsels: Bei dem Fernwanderweg E5 handelt es sich um eine Alpenüberquerung. Das klingt jetzt natürlich erschreckend, denn die Alpenüberquerung ist in vielen Köpfen eher mit dem geschichtlichen Begriff verbunden. Und tatsächlich war die Alpenüberquerung früher eine extreme Herausforderung – und das kann sie auch heute noch sein. Aber keine Angst, sie kann auch Spaß machen und ein unvergessliches Erlebnis werden.

Etappen beim Fernwanderweg E5

Los geht es am Bahnhof Oberstdorf und von dort bis zur Kemptner Hütte. Ein steiler Anstieg mit ca. 1100m Höhenunterschied liegen also schon in der ersten Etappe vor Ihnen, aber die gerade mal 13 km sind in gut 5 Stunden zu schaffen.

Die zweite Etappe, die nun bis zur Mieminger Hütte geht, dauert da mit ca. 23 km in 9,5 Stunden etwas länger, beginnt aber erst einmal mit einem Abstieg. Nach etwa 5 Stunden Wanderzeit muss man dann wieder nach oben und dieses Mal wird es richtig steil -es geht über 1200 Meter nach oben.

Dafür können Sie dann in der dritten Etappe, die bis zur Skihütte Zams geht, nach ca. einer Stunde einen Gang runter schalten, denn nun geht es bergab.

Die nächste Etappe geht ca. 9 Stunden bis zur Braunschweiger Hütte und von dort in der fünften Etappe ungefähr 8 Stunden bis zur Martin-Busch-Hütte.
Nun haben Sie es fast geschafft und können Ihre letzte Etappe mit ca. 5 Stunden Wanderzeit in Angriff nehmen.
Nehmen Sie die Herausforderung Fernwanderweg E5 an?

Sie haben jetzt einen kurzen Überblick erhalten, aber es liegt an Ihnen, ob Sie sich der Herausforderung stellen oder nicht. Ist Ihr Interesse geweckt, können Sie sich im Internet genauer über die verschiedenen Etappen erkundigen und vielleicht schon im nächsten Urlaub die Alpenüberquerung in Angriff nehmen.

Video zur Wanderung auf dem Fernwanderweg E5:

Vorstellung von Tourenbüchern zu Fernwanderwegen

Das Buch RadFernWege Deutschland verschafft einen Überblick über die 126 wichtigstenRadfernwege in Deutschland. Hier findet man lange Radwege, wie dem Elbe-Radweg, dem Weser-Radweg, dem Rhein-Radweg und dem Donau-Radweg. Aber auch kürzere Wege gibt es hier, wie dem Nahe-Radweg, dem Taubertal-Radweg und zahlreiche andere schöne Radrouten in der Bundesrepublik. Auf den anschaulichen Übersichtskarten sieht man gleich, wo der betreffende Radweg ist, wie die Strecke verläuft und welche Sehenswürdigkeiten es unterwegs auf der Radroute gibt. Die Steigungsverhältnisse werden durch detallierte Strecken- und Höhenprofile wiedergegeben. Wegweisungen, Steigungen, Verkehrsaufkommen, Wegequalität, sowie Natur- und Kulturerlebnisse werden hier beschrieben und benotet, um einen schnellen Überblick zu erhalten. Mit diesem Buch können Familien, Naturfans, Rennradfahrer oder Kunstliebhaber entscheiden, welche Radroute in Deutschland ideal für den nächsten Fahrradurlaub ist.
Das nächste Radfernwegebuch von Bikeline ist der 3-Länder-Radweg (Odenwald). Hier handelt es sich um eine abwechslungsreiche Radroute, die durch den hessischen, bayerischen und badischen Odenwald führt. Diese ist insgesamt 212 km lang. Der Odenwald ist berühmt für seine historischen Fachwerkstädte und seine weiten Wälder. Man radelt an den Flusstälern von Main, Neckar und Mümling, auf der alten Bahntrasse des „Odenwald-Express“ und Höhenwegen des Mittelgebirges. Dort wird man mit herrlichen Ausblicken belohnt. Unterwegs durchquert man viele sehenswerte Kleinstädte wie Michelstadt, Mosbach, Eberbach und Miltenberg. Dort kann kurze Zwischenstopps einlegen mit Stadtbesichtigungen, Museumsbesuchen und Übernachtungen. Das 3-Länder-Radweg-Handbuch ist reiß-, sowie wetterfest. Hier kann man die GPS-Tracks downloaden.
Ein weiteres Radwanderbuch von Bikeline ist der Mönchwegsweg. Hier kann man auf den Spuren der Christianisierung durch Niedersachen und Schleswig-Holstein mit dem Fahrrad pilgern! Auf dem Weg von Bremen nach Fehmarn werden dem Sinnsuchenden und Kulturinteressierten verschiedene christliche Bauten, angefangen von seltenen Feldsteinkirchen bis hin zu prächtiger Backsteingotik geboten. Neben Kirchen und Klöstern findet man u. a. auf dem neuen Pilgerweg reizvolle Natur, wie das Alte Land mit seinen weiten Obstplantagen, die Holsteinische Schweiz mit ihren herrlichen Seen und die Ostseeinsel Fehrmarn.

Weitere Informationen gibt es auf www.fernwanderweg-e1.de

Optische Schwimmbrille für Kinder

Optische Schwimmbrille für Kinder

Wer Kinder hat, die eine Brille tragen muss auch beim Kauf einer Schwimmbrille aufpassen. Auch die Schwimmbrille sollte mit der Sehstärke des Kindes ausgestattet sein, damit das Kind im Schwimmbad alles gut sehen kann.

Im Internet kann man sich die Schwimmbrille mit Sehstärke individuell auf seine Sehstärke einstellen. Je nach Dioptrien Zahl kann ein separates Glas für die Schwimmbrille mit der individuellen Sehstärke kaufen.

Eine optische Schwimmbrille für Kinder kostet ungefähr 30 Euro – 40 Euro. Wer immer Probleme hat, das die Brillengläser beschlagen kann noch ein so genanntes Anti Fog Mittel kaufen, das das beschlagen der Gläser verhindert.

Video zu einer normalen optischen Schwimmbrille: